Die Villa Mondriaan in Winterswijk

Charlotte Rixten: Mit 25 an der Spitze eines Museums
Foto: Stichting Erfgoed & Nationaal Landschap Winterswijk

Winterswijk. Das Museum Villa Mondriaan im grenznahen Winterswijk besteht seit sechs Jahren. Es wurde im Jahr 2013 von Prinzessin Beatrix eröffnet und widmet sich in besonderer Weise dem Frühwerk Mondriaans, das teilweise in Winterswijk und Umgebung entstanden ist. Mondriaan bewohnte das Haus am Zonnebrink von 1880 bis 1892. Das heutige Museum befindet sich in der ehemaligen Wohnung der Familie Mondriaan. Jährlich kommen um die 15000 Besucher in das Museum, das neben den Gemälden von Piet Mondriaan (7.3.1872 bis 1.2.1944) auch Arbeiten seiner Zeitgenossen zeigt. Als wichtigster Vertreter des niederländischen Konstruktivismus gehörte Mondriaan zu den Begründern der abstrakten Malerei. Gemeinsam mit den Malern Theo van Doesburg, Bart van der Leck sowie dem Architekten J.J.P. Oud gründete er 1917 die Künstlerbewegung De Stijl, die auch das spätere Bauhaus stark beeinflusste.

Zusammenarbeit mit dem Gemeentemuseum in Den Haag

Das Gemeentemuseum Den Haag, das eine der größten Mondriaan-Sammlungen weltweit besitzt, unterstützt die Villa Mondriaan mit zahlreichen Leihgaben. Viele der frühen Werke Mondriaans sind noch nie ausgestellt worden. Nun werden einige dieser Zeichnungen und Gemälde erstmals in Winterswijk gezeigt. Jedes Jahr werden die Gemälde durch neue Leihgaben ausgetauscht. Gemeinsam mit dem Gemeentemuseum wird darüber hinaus ein Bildungsprogramm für Grundschulen und weiterführende Schulen in der Region entwickelt.

 

Charlotte Rixten, Foto: Iris Zaagman

Jüngste Direktorin eines Museums in den Niederlanden

Seit Januar 2019 leitet Charlotte Rixten die Villa Mondriaan. Rixten studierte an der Reichsuniversität Groningen Internationale Beziehungen sowie Internationale Organisation und Kunstgeschichte. Danach absolvierte sie einen Forschungsmaster an der Universität Edinburgh in Collections and Curating Practices ab, den sie mit cum laude abschloss. Mit ihren - bei Stellenantritt - 25 Jahren ist sie die jüngste Museumsdirektorin der Niederlande. Die Ausstellung FACE OFF ist eine ihrer ersten "Amtshandlungen".

Ausstellungsansicht FACE OFF (8.3.19 bis 22.9.19), Villa Mondriaan Winterswijk, Foto: Museum